Sonntag, 16. Dezember 2012

Training vom 10.12. - 16.12.2012



Mo: p.m. 6,38km@4:52
Di: a.m. 6,38km@5:08 p.m. 6,38km@4:55
Mi: a.m. 6,35km@5:06
Do: p.m. 4,18km@4:46
Fr: p.m. 7,97km@4:47
Sa: p.m. 7,45km@4:57
So: p.m. 7,35km@4:40, 20 Min. Pause, 4:03km@4:24

Gesamt 56,47 km in neun Einheiten

Wettertechnisch fiese Voraussetzungen. Aber Ausreden gibt es keine. Dafür genug Zwänge.
Wie letzte Woche: viel Schnee und viel Eis. Dafür aber noch vernünftige Zeiten gelaufen.
Wetter war am Sonntag wieder besser, die Strecke frei. Hat sich zeitlich auch gleich bemerkbar gemacht. Allerdings war mir nach sechs gemäßigten Tagen auch mal wieder nach richtiger Bewegung zu Mute.
Zwänge deshalb, weil sieben der Einheiten mein Transportmittel waren. Somit auch wieder zwei Läufe am Morgen geschafft/machen müssen. Das kann nur dienlich sein.


Kleine Revue des ersten Trainingsblocks über sechs Wochen:

Verletzungsbedingt nur an 34 von 42 möglichen Tagen gelaufen. Dafür einige Einheiten schneller als geplant. Ein Lauf über 40km. Kein Jiu-Jitsu, Pilates zu sporadisch. Zu wenig MYRTL-Routine, zu wenig gedehnt, zu wenig Fußkräftigung. Da ist noch Luft nach oben.
Insgesamt:
45 Einheiten und 332,93km.

Ab morgen nächster Block über sechs Wochen. Dann mal ran an den Plan!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen